Home
Kontakt


                                  OLDIES BUT GOLDIES
                       Eine Gesangsshow der Extraklasse!!
 Markenzeichen des Engländers mit der "Reibeisenstimme"
to the english Side

Seit Jahren ist Geff Harrison ein Begriff in der europäischen Musikszene.
Der Sänger, dessen Karriere inDeutschland anfang der Siebziger mit der legendären Band "Kin-Ping-Meh" begann, hat in der Zwischenzeit mit vielen bekannten Musikern und Bands zusammen gearbeitet, hunderte von Songs geschrieben, unter anderem die Overtüre und Titelsong des bekannten Musicals "Yesterday", die übrigens von Geffs Schulfreunden aus Manchester "Herman's Hermits (No Milk Today)" als neue Single veröffentlicht wurde.

Mit seiner samtenen Reibeisenstimme begeistert Geff Harrison immer wieder sein Publikum. Zu seinen größten Hits seiner über 45 jährigen Bühnenkarriere, die bis heute noch bekannt sind, gehören "Death of a Clown" - "Do You Miss Me" - "Bad New York City" - "I was Born a Rolling Stone" und natürlich der No.1 Hit "Eve of Destruction", die natürlich neben seinen Coverhits wie "Sailing (Rod Stewart)" - "A Whiter Shade of Pale (Procul Harum)" - "Yesterday Man (Chris Andrews)" - "With A Little Help From My Friends (Joe Cocker)" u.v.m. auf seinen Konzerten zu hören sind. 

Weitere Stationen seiner Karriere sind viele erfolgreiche Musicals, unter anderem "Take a Chance" und "Yesterday" sowie zahlreiche Projekte unter anderem mit den "London Symphonic Orchestra" oder die "Mountain Rock Symphony" zusammen mit dem "Phiharmonischem Orchester" von Wolfgang Zabba Lindner, Symphonische Dichtung Geff Harrison.

Seine letzten aktuellen CD's:

  • Only One World
  • No Milk Today - zusammen mit den Herman's Hermits
  • Glory For Everybody - der Song zur Fußball-WM.

Geff Harrison - ein Hörerlebnis erster Klasse:

  • Solo (Halbplayback)
  • im Duo (Live)
  • oder mit seiner 5 Mann starken Geff-Harrison-Band